top of page

Jesus erweckt die Tochter des Jairus von den Toten

Cartoons

Matthäus 9:18-26


Ein Mann namens Jairus, ein Synagogenvorsteher, tritt an Jesus heran und bittet ihn eindringlich, zu ihm zu kommen, weil seine Tochter schwer krank ist und im Sterben liegt. Als Jesus auf dem Weg zum Haus von Jairus ist, wird ihm mitgeteilt, dass seine Tochter gestorben ist und es keinen Grund mehr gibt, Jesus um Hilfe zu gebissen.

Dennoch geht Jesus mit Jairus und einigen seiner Jünger zum Haus. Dort trifft er auf eine trauernde Gemeinde, die bereits um das kleine Mädchen trauert. Jesus erklärt jedoch, dass das Mädchen nicht gestorben ist, sondern schläft. Er betritt den Raum, nimmt das Mädchen bei der Hand und sagt zu ihr: „Talita kum!“, was auf Aramäisch „Mädchen, ich sage dir, steh auf!“ bedeutet.

Sofort stand das kleine Mädchen auf und begann zu laufen. Alle, dieses Wunder miterlebt, waren verblüfft.


von Jesus Wonder Animations



CHENAC ist auch in einer Plattform, die Inhalte verbreitet, die in der Regel von anderen Schwesterplattformen veröffentlicht werden, die das gleiche Ziel wie wir verfolgen. Wenn es sich um illegale Inhalte oder technische Probleme handelt, melden Sie sich bitte über diesen Link.

bottom of page